Wie man im Jahr 2023 auf Twitch Geld verdient: 10 bewährte Methoden

 Wie man im Jahr 2023 auf Twitch Geld verdient: 10 bewährte Methoden

Patrick Harvey

Willst du lernen, wie man auf Twitch Geld verdienen kann?

Twitch ist die größte Streaming-Plattform der Welt und verzeichnet jedes Jahr mehr als 100 Milliarden Zuschauerminuten, wobei der Großteil der Inhalte aus Videospielern besteht.

Als Streamer fragen Sie sich wahrscheinlich, wie Sie am besten bezahlt werden können. Zum Glück gibt es viele Lösungen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie mit Streaming auf Twitch am besten Geld verdienen können.

Fangen wir an:

Ein kurzes Wort zur Terminologie der Twitch-Einnahmenströme

Bevor wir zu unserer Liste der besten Möglichkeiten, auf Twitch Geld zu verdienen, kommen, sollten wir ein paar Begriffe erklären, die Sie unten finden.

Lassen Sie uns insbesondere über "Twitch-Partner" und "Twitch-Affiliate" und ihre Unterschiede sprechen.

Beide ermöglichen es Twitch-Streamern, durch Abonnements, Twitch-Anzeigen und Bits (dazu später mehr) ein Einkommen auf der Plattform zu erzielen.

Jedes Programm hat jedoch seine eigenen Vor- und Nachteile.

Es ist zum Beispiel viel einfacher, dem Twitch-Affiliate-Programm beizutreten als Twitch-Partner zu werden. Twitch-Partner haben jedoch mehr Vorteile.

Hier sind die größten Unterschiede zwischen diesen beiden Programmen:

  • Twitch übernimmt die Auszahlungsgebühren für Partner, die Affiliates müssen diese Gebühren selbst tragen.
  • Partner können bis zu 60 freischaltbare Sub-Emotes* erstellen, Affiliates können nur 5 erstellen.
  • Partner haben Zugang zu benutzerdefinierten Cheermotes** für Twitch-Bits.
  • Twitch speichert VODs*** nur bis zu 14 Tage für Partner, während VODs für Partner bis zu 60 Tage gespeichert werden.
  • Twitch-Partnern stehen vollständige Transcodierungsoptionen zur Verfügung****. Die Transcodierungsoptionen für Partner werden je nach Gerät und Standort der Zuschauer während der Livestreams als verfügbar angegeben.
  • Partner können ihre Stream-Verzögerung***** um bis zu 15 Minuten erhöhen.
  • Twitch-Mitglieder können keine Stream-Teams erstellen.

* Sub-Emotes sind spezielle Emoticons, die Twitch-Zuschauer während Livestreams im Chatbereich verwenden können.

** Cheermotes sind eine andere Art von benutzerdefinierten Emoticons. Sie sind mit Bits verknüpft, für die Twitch-Nutzer bezahlen können, um ihre Lieblingsstreamer anzufeuern. Bits gibt es in Paketen, z. B. 1 oder 10.000. Wie Sub-Emotes hat jedes Paket sein eigenes Emoticon ("Cheermote"), das vom Twitch-Ersteller selbst erstellt wird.

*** VOD steht für "Video on Demand" (Video auf Abruf). Wenn ein Livestream endet, wird er als "VOD" auf den Twitch-Kanal eines Streamers hochgeladen. VODs werden nicht live übertragen, sodass die Zuschauer sie so lange ansehen können, wie sie verfügbar sind.

**** Die Transcodierungsoptionen sind die Auflösungen, zu denen die Zuschauer während der Livestreams wechseln können, z. B. 480p, 720p, usw.

***** Die Stream-Verzögerung ist die Zeitspanne, die zwischen dem Zeitpunkt, an dem ein Streamer etwas im wirklichen Leben sagt oder tut, und dem Zeitpunkt, an dem die Zuschauer es tatsächlich im Stream sehen, vergeht.

Wie man auf Twitch Geld verdient

  1. Twitch-Abonnements
  2. Werbeeinnahmen erzielen
  3. Affiliate-Marketing
  4. Markenpatenschaften
  5. Bits während Livestreams akzeptieren
  6. Annahme von Spenden während des Stroms
  7. Waren verkaufen
  8. Hochladen von Clips auf Plattformen Dritter
  9. Erstellen Sie ein Stream-Team oder treten Sie ihm bei
  10. Einem esports-Team beitreten

1) Twitch-Abonnements

Zuschauer auf Twitch können Ihrem Kanal entweder kostenlos folgen, wodurch sie Benachrichtigungen erhalten, wenn Sie live gehen, oder Sie unterstützen, indem sie Ihren Kanal abonnieren.

Abonnements sind eine der häufigsten Möglichkeiten für Streamer, auf Twitch Geld zu verdienen.

Es gibt drei Abo-Stufen: Stufe 1 für 4,99 $/Monat, Stufe 2 für 9,99 $/Monat und Stufe 3 für 24,99 $/Monat.

Und da Amazon Eigentümer von Twitch ist, haben Amazon Prime-Abonnenten Zugang zu einem kostenlosen Twitch-Abonnement pro Monat.

Die Zuschauer können auch sparen, wenn sie länger als einen Monat am Stück abonnieren. 3-Monats-Abonnements sind 10 % günstiger, 6-Monats-Abonnements 15 %.

Twitch nimmt einen 50/50-Anteil an den Abonnements, und der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 50 US-Dollar.

Das bedeutet, dass Sie 20 Tier-1-Abonnements erhalten müssen, um eine Auszahlung von der Plattform zu bekommen.

Alle Abonnenten erhalten die folgenden Vorteile, unabhängig davon, für welche Stufe sie sich entschieden haben:

  • Abo-Plaketten: Diese werden zu verschiedenen Treue-Plaketten, wenn Abonnenten 3 Monate, 6 Monate, 1 Jahr und 2 Jahre lang ununterbrochen ein Abonnement haben.
  • Werbefreie Anzeige.
  • Streams nur für Abonnenten.
  • Zugriff auf den Chat-Modus "Nur für Untergeordnete".
  • Nur-Sub-Emotes.

Sub-Emotes sind benutzerdefiniert. Twitch-Ersteller müssen sie selbst erstellen oder Grafikdesigner damit beauftragen, sie zu erstellen.

Die Zuschauer haben nur Zugriff auf Sub-Emotes von Schöpfern, die sie abonniert haben, aber sie können Sub-Emotes, auf die sie Zugriff haben, in allen Livestreams auf Twitch verwenden.

Tier 2 und 3-Abonnements haben verbesserte Abzeichen und enthalten exklusive Emotes.

Abonnenten der Stufen 2 und 3 können Emotes auch verändern, indem sie sie horizontal drehen oder eine Sonnenbrille aufsetzen.

Schließlich bieten Abonnements auf Twitch eine einzigartige Möglichkeit, Ihr Publikum zu binden, indem Sie Abonnementziele und "Twitch-Benachrichtigungen" aktivieren.

Mit Hilfe von Abonnementzielen können Sie und Ihr Publikum verfolgen, wie viele neue Abonnements Sie erhalten. Sie können den Fortschritt im Chat und auf dem Bildschirm anzeigen.

Einige Macher bieten sogar Vorteile für jeden Meilenstein, z. B. einen Karaoke-Stream für 100 Abonnenten, die Teilnahme an einer Social-Media-Challenge bei 200 Abonnenten, die Enthüllung Ihres Gesichts bei 500 Abonnenten, wenn Sie keine Kamera verwenden, usw.

Twitch-Benachrichtigungen sind Bildschirmanimationen, die angezeigt werden, wenn Sie neue Follower, Abonnements oder Bits erhalten.

Sie können sie mit einem Tool wie Streamlabs aktivieren.

So werden Sie Twitch-Partner oder -Affiliate

Um Twitch-Abonnenten zu verdienen, müssen Sie entweder ein Affiliate oder ein Partner sein.

Um ein Twitch-Partner zu werden, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • In den letzten 30 Tagen mindestens 500 Minuten lang gestreamt haben.
  • Stream an 7 verschiedenen Tagen in den letzten 30 Tagen.
  • In den letzten 30 Tagen wurden die Livestreams durchschnittlich von 3 Zuschauern gleichzeitig gesehen.
  • Mindestens 30 Follower haben.

Für das Twitch-Partnerprogramm gibt es keine feste Anzahl von Anforderungen, Bewerbungen werden von Fall zu Fall geprüft.

In der Regel müssen Sie Ihren Twitch-Partnerstatus aufwerten, indem Sie die Leistung "Weg zur Partnerschaft" abschließen, um die Schaltfläche "Bewerbung" in Ihrem Dashboard freizuschalten.

Dazu müssen Sie mindestens 25 Stunden gestreamt haben, an 12 verschiedenen Tagen streamen und eine durchschnittliche Anzahl von 75 gleichzeitigen Zuschauern pro Stream haben.

Die Aufnahme in das Programm hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab.

Dazu gehören die durchschnittliche Anzahl der gleichzeitigen Betrachter, die Art der von Ihnen erstellten Inhalte, die Häufigkeit Ihrer Streams und sogar, wie groß Ihre Anhängerschaft auf anderen Plattformen ist.

Twitch möchte Kanäle sehen, die 80 Zuschauer pro Stream oder mehr erreichen, großartige Inhalte erstellen und mindestens drei Tage pro Woche streamen.

Wenn Sie von Ihren Zahlen überzeugt sind, können Sie einen Antrag auf Teilnahme am Partnerprogramm stellen.

Twitch empfiehlt, mindestens 30 Tage zu warten, bevor Sie sich erneut bewerben, wenn Sie nicht angenommen wurden.

2. verdienen Sie Werbeeinnahmen

Da Twitch darum kämpft, im Wettbewerb mit anderen Streaming-Plattformen profitabel zu bleiben, ändert sich der Ansatz für die Aufteilung der Einnahmen ziemlich stark.

Dazu gehört auch die Höhe des Geldes, das Streamer mit Werbung verdienen können.

Hier sind die aktuellen Richtlinien: Sie müssen ein Twitch-Affiliate oder -Partner sein, um Einnahmen durch Anzeigen zu erzielen.

Sie erhalten 30 % der generierten Werbeeinnahmen für jeden Anzeigenaufruf Ihrer Inhalte.

Wenn Sie jedoch das Dashboard des Anzeigenmanagers aufrufen und Ihre Einstellungen so anpassen, dass in jeder Stunde, in der Sie streamen, mindestens 3 Minuten lang Werbung abgespielt wird, erhalten Sie eine Umsatzbeteiligung von 55 %.

Passen Sie die Einstellungen an, bis die Einstellung "Ihre Anzeigendichte" "3 Minuten/Stunde" oder mehr anzeigt.

Einige Partner können durch das Ads Incentive Program mehr Werbeeinnahmen erzielen.

Wie Twitch sagt...

"Das Ads Incentive Program bietet Creators die Möglichkeit, verlässliche, feste, monatliche Werbeeinnahmen zu erzielen. Dieses Programm baut auf der Ads Manager-Funktion auf und nutzt das voreingestellte Anzeigen-Timing und die Automatisierung, um die Verwaltung der laufenden Anzeigen zu erleichtern."

Dieses Programm steht nur Partnern zur Verfügung und ist nur auf Einladung zugänglich.

Wenn Sie berechtigt sind, erhalten Sie jeden Monat ein anderes Angebot, das als Banner im oberen Bereich des Anzeigenmanager-Dashboards angezeigt wird.

Bei den Angeboten, die Sie erhalten, handelt es sich um feste Auszahlungen, die Sie erhalten können, wenn Sie die Anforderungen für das gewählte Angebot erfüllen, z. B. mindestens 500 US-Dollar an Werbeeinnahmen in einem Monat erzielen, indem Sie 4 Minuten Werbung pro Stunde schalten und mindestens 40 Stunden im Monat streamen.

Der genaue Betrag der Angebote Sie erhalten, hängt von der Größe Ihres Twitch-Publikums aus den letzten Streams, Ihrem Standort und der Anzahl der Stunden ab, die Sie in letzter Zeit gestreamt haben.

3. das Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine der Möglichkeiten, um online ein Einkommen zu erzielen, aber es ist vor allem eine effektive Monetarisierungsstrategie für viele Twitch-Streamer.

Dies ist auf die übermäßigen Kürzungen zurückzuführen, die Twitch von seinen Schöpfern vornimmt.

Auf Twitch erhalten Sie einen Anteil von 30-55 % an den Werbeeinnahmen und 50 % an den Abonnements. YouTube hingegen zahlt einen pauschalen Anteil von 55 % an allem, solange Sie Teil des YouTube-Partnerprogramms sind.

Mit Affiliate-Marketing können Sie Geld verdienen, auch wenn Sie kein Twitch-Affiliate oder -Partner sind.

Mit Affiliate-Marketing können Sie nämlich über Affiliate-Links, d. h. spezielle URLs, die Ihnen von einem Unternehmen zugewiesen werden, ein Einkommen erzielen.

Indem Sie das Produkt oder die Dienstleistung dieses Unternehmens mit einer Handlungsaufforderung bewerben, die mit Ihrer speziellen Partner-URL verknüpft ist, können Sie jedes Mal eine Partnerprovision erhalten, wenn einer Ihrer Besucher auf diesen Link klickt und einen Kauf tätigt.

Twitch-Streamer werben für Partnerprodukte im Stream, auf ihrer Kanalseite, im Chatbereich von Livestreams (durch den Einsatz automatisierter Twitch-Bots wie Nightbot und Moobot) und auf Plattformen Dritter wie Instagram und Twitter.

Viele Streamer platzieren in ihren Info-Abschnitten Werbebanner für Partnerprodukte, einschließlich Produkten oder Marken, die ihre Streams betreiben (Intel, ASUS, Alienware usw.).

Die meisten Partnerprogramme bieten Provisionssätze zwischen 5 und 30 %, einige zahlen jedoch auch darüber hinaus.

Versuchen Sie, an Partnerprogrammen teilzunehmen, die zu Ihrem Publikum und dem Publikum von Twitch insgesamt passen, um Ihr Verdienstpotenzial durch Affiliate-Marketing zu erhöhen.

Siehe auch: Sellfy Überprüfung 2023: Der einfache Weg, um online zu verkaufen?

In der Modebranche gibt es die meisten Partnerprogramme, aber zu den gängigen Partnerprogrammen für Twitch-Streamer gehören GameStop, Go2Games, Green Man Gaming, Amazon, Nerd or Die, Newegg, Razer und XSplit.

4. die Markenpatenschaften

Wenn man nachschaut, wie man auf Twitch Geld verdienen kann, wird das Sponsoring sehr oft erwähnt, und das aus gutem Grund.

Bezahltes Sponsoring von Marken ist eine der besten Möglichkeiten, um durch Ihre Streaming-Bemühungen größere Gewinne zu erzielen.

Das funktioniert so: Sie handeln einen Deal mit einer Marke aus, die Ihnen einen festen, einmaligen Geldbetrag dafür zahlt, dass Sie ihr Produkt im Stream erwähnen oder verwenden.

Eines der größten Beispiele dafür ist der Twitch-Streamer Ninja, der angeblich von Electronic Arts (EA) 1 Million Dollar dafür bekommen hat, dass er Apex Legends streamt und darüber twittert, als es zum ersten Mal veröffentlicht wurde.

Ninja hatte zu dieser Zeit 13 Millionen Twitch-Follower und erhielt Hunderttausende von gleichzeitigen Aufrufen, was ein wichtiger Punkt ist, den wir in Bezug auf Sponsoring hervorheben möchten.

Ob Sie ein Stipendium erhalten, hängt von einer Reihe von Faktoren ab.

Ja, die Anzahl der Follower und der gleichzeitigen Aufrufe, die Sie erhalten sind Wichtig sind aber auch die von Ihnen erstellten Inhalte, die von Ihnen aufgebaute Community und die Engagement-Raten, die Ihr Kanal generiert.

Die Sponsoren werden Ihre Anhängerschaft auch auf anderen Plattformen berücksichtigen.

Glücklicherweise ist ein weiterer Schlüsselfaktor, der die Wahrscheinlichkeit bestimmt, dass Sie gesponsert werden, wie gut Sie sich selbst verkaufen können.

Das bedeutet, dass du gesponsert werden kannst, sobald du dich bei einem potenziellen Sponsor bewiesen hast - ein Kunststück, das selbst die kleinsten Streamer vollbringen können.

Um Ihre Verhandlungsbemühungen zu verstärken, sollten Sie Ihrer ersten Nachricht an einen potenziellen Sponsor ein Medienpaket in Form einer PDF-Datei beifügen.

Dieses Kit sollte Folgendes enthalten:

  • Handles für alle Konten in sozialen Medien, in denen Sie aktiv sind.
  • Analysen für Ihren Twitch-Kanal, einschließlich der Anzahl der Follower, die Sie haben, und wie viele Aufrufe Sie pro Stream erhalten.
  • Eine Übersicht über Ihren Streaming-Zeitplan.
  • Eine Aufschlüsselung der demografischen Daten Ihres Kanals, um zu beweisen, ob Ihr Publikum für das Produkt geeignet ist.

Denken Sie daran, dass eine Pressemappe nicht Fügen Sie Bilder, Grafiken und fesselnde Schriftarten ein, um den Lebenslauf lebendiger zu gestalten.

5. bei Livestreams Bits akzeptieren

Bits sind das hauseigene Spendensystem von Twitch, mit dem die Zuschauer ihren Lieblingsstreamern spenden können, während sie live dabei sind.

Bit-Meldungen werden im Chat hervorgehoben und können sogar als Twitch-Benachrichtigungen erscheinen, was die Zuschauer zum Mitmachen animiert.

Streamer erhalten $0,01 pro Bit.

Die Zuschauer können Bits in Paketen von 100 Bits für 1,40 $ bis 25.000 Bits für 308 $ kaufen.

6. während der Ströme Spenden annehmen

Sie können Spenden auch über eine Anwendung eines Drittanbieters einrichten, z. B. Streamlabs oder PayPal.me.

Sobald Ihr Spendenlink eingerichtet ist, können Sie eine Schaltfläche "Spenden" in den Abschnitt "Über" Ihrer Twitch-Seite einfügen.

Wenn Sie eine Anwendung wie Streamlabs verwenden, können Sie Twitch-Benachrichtigungen einrichten, die eine Animation auf dem Bildschirm auslösen, wenn jemand für Ihren Stream spendet.

Streamlabs bietet Ihnen die Möglichkeit, Spenden per Kreditkarte entgegenzunehmen, wodurch Sie weniger Gebühren pro Spende zahlen müssen, da das in Twitch integrierte Spendensystem und PayPal selbst viel höhere Beträge abziehen.

Wie auch immer, die Warnhinweise auf dem Bildschirm ermutigen die Zuschauer, den Sprung zu wagen und zu spenden.

Ihr Name wird angezeigt, und eine computergenerierte Stimme liest ihre ganz persönliche Nachricht vor.

7. verkaufen Waren

Eine Strategie, die Sie lernen sollten, wenn es darum geht, wie Sie auf Twitch Geld verdienen können, ist der Verkauf von Markenartikeln wie T-Shirts, Kapuzenpullis, Mützen, Tassen und mehr.

Das ist eine weitere Strategie, die jeder anwenden kann, unabhängig von der Anzahl der Follower oder der Anzahl der gleichzeitigen Aufrufe, die sie erhalten.

Der einfachste Weg für kleine Kreative, Merch zu verkaufen, ist das Dropshipping über einen Print-on-Demand-Service.

Sie laden Ihre Entwürfe hoch und wählen die Produkte aus, die Sie verkaufen möchten. Sie zahlen nur für Produkte, wenn Kunden Bestellungen aufgeben.

Jedes Produkt hat seinen Preis, und Sie profitieren davon, indem Sie Ihrem Kunden mehr in Rechnung stellen, als der von Ihnen gewählte Print-on-Demand-Dienst Ihnen berechnet.

Sie müssen lediglich einen Online-Shop einrichten und verwalten, über den Sie alles verkaufen.

Sellfy, Printful und Printify sind gute Beispiele für diese Art von Service. Streamlabs bietet diesen Service auch für Twitch-Streamer an.

Sobald alles eingerichtet ist, können Sie während der Livestreams für Ihr Angebot werben und Aufforderungen zum Handeln in Ihrem About-Bereich sowie im Chat über Twitch-Bots hinterlassen.

8 Clips auf Videoplattformen Dritter hochladen

Auch wenn Sie vielleicht noch nicht bereit sind, eigene Inhalte für Plattformen wie YouTube, Instagram, TikTok und Facebook zu erstellen, können Sie zumindest Clips aus früheren Twitch-Streams auf diese Plattformen hochladen.

Viele Streamer laden kurze Clips als TikToks, YouTube-Kurzfilme und Reels auf Instagram und Facebook hoch.

Einige laden Stream-Highlights als YouTube-Videos hoch, d. h. als Kompilationsvideos vergangener Streams. Andere laden vergangene Streams vollständig auf YouTube hoch.

Es handelt sich zwar nicht um einzigartige Inhalte, aber dieser Ansatz tut ermöglichen es Ihnen, Ihre Anhängerschaft auf anderen Plattformen zu vergrößern und sogar nebenbei zusätzliche Einnahmen zu erzielen.

Beginnen Sie mit der Erstellung von Clips auf Twitch mit dem integrierten Editor der Plattform. Sie können auch Clips von Followern und Abonnenten erstellen lassen.

Die einfachste Plattform zum Hochladen von Videos ist YouTube, da Sie Ihr Twitch-Konto mit Konten auf anderen Plattformen, einschließlich YouTube, verbinden können.

Wenn Sie bei Twitch angemeldet sind, klicken Sie auf Ihr Profilsymbol, dann auf Einstellungen → Verbindungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden für YouTube.

Sobald Sie Ihr YouTube-Konto ausgewählt und die Verbindung zugelassen haben, können Sie jeden Twitch-Clip oder VOD auf YouTube exportieren, ohne ihn herunterladen zu müssen.

Verwenden Sie ein Tool wie StreamLadder, um Twitch-Clips in herunterladbare Videos zu konvertieren, die Sie dann auf TikTok, Instagram, Facebook und YouTube hochladen können.

Alles, was Sie brauchen, ist die URL des Clips oder die Videodatei.

Sobald Sie das Video in StreamLadder hochgeladen haben, können Sie die Größe eines kleinen Fensters ändern und den Teil des Videos auswählen, den Sie in einen optimierten Clip für Drittanbieter-Plattformen konvertieren möchten.

Sie können sogar eine Split-Screen-Option wählen, bei der Ihre Facecam zusätzlich zu Ihrem Gameplay-Clip angezeigt wird.

Die Konvertierung selbst dauert nur ein paar Sekunden. Anschließend können Sie Ihren konvertierten Clip herunterladen und auf jede beliebige Plattform hochladen.

9. ein Stream-Team erstellen oder ihm beitreten

Ein Streamteam ist eine Gruppe von Streamern, die durch ein gemeinsames Interesse verbunden sind.

Einige Streaming-Teams sind groß, wie z. B. G Fuel, ein Unternehmen für Energydrinks, das ein Streaming-Team betreibt, das aus Hunderten von beliebten Twitch-Streamern besteht, die es sponsert.

Andere Teams sind viel kleiner, zum Beispiel eine Gruppe von zwei bis fünf Streamern, die sich im Namen der Zusammenarbeit zusammengeschlossen haben.

Tatsächlich ist die Zusammenarbeit der Hauptvorteil, wenn man einem Stream-Team beitritt: Die Mitglieder streamen oft gemeinsam und werben für die Kanäle der anderen.

Wenn Ihre Partner eine größere Fangemeinde haben als Sie, können Sie Ihren Namen einem größeren Publikum bekannt machen, was wiederum zu höheren Einnahmen für Sie führt.

Nur Twitch-Partner können Stream-Teams erstellen. Wenn Sie einem beitreten möchten, suchen Sie im Internet oder sehen Sie sich eine Datenbank wie Sully Gnome an.

Leider gibt es auf Twitch weder ein Forum zum Suchen noch ein Verzeichnis der Stream-Teams.

10. einem Esports-Team beitreten

Bist du gut in einem der Wettbewerbsspiele, die du spielst, also wirklich gut?

Wenn ja, können Sie Ihre Twitch-Monetarisierungsstrategie verbessern, indem Sie einem esports-Team beitreten und an Turnieren teilnehmen.

Siehe auch: Die besten TikTok-Analyse-Tools (2023 Vergleich)

Esports ist ein wettbewerbsorientiertes Spiel mit einem hohen Maß an Nachsicht gegenüber Zuschauern.

Wie im traditionellen Sport gibt es auch im esports Ligen, Organisationen und Teams. Wenn Sie einem Team beitreten, können Sie ein Grundgehalt zwischen 50 und 75.000 Dollar sowie viele Preise verdienen, wenn Sie Turniere gewinnen.

Das Preisgeld ist abhängig von den Turnieren, Ihrem Team und dem Spiel, das Sie spielen.

Laut Esports Earnings ist das profitabelste Spiel Dota 2 mit über 310 Millionen Dollar, die bei über 1.700 Turnieren verdient wurden.

Andere profitable Spiele sind Fortnite, Counter Strike: Global Offensive und League of Legends.

Selbst wenn du nie ein Turnier gewinnst, kann die Teilnahme an der esports-Szene unter dem Namen deines Twitch-Kanals wirklich viel dazu beitragen, deine persönliche Marke zu erweitern.

Abschließende Überlegungen dazu, wie man auf Twitch Geld verdienen kann

Das sind alles fantastische Monetarisierungsstrategien, aber wenn du wirklich neugierig bist, wie du auf Twitch Geld verdienen kannst, willst du wahrscheinlich die effektivsten Monetarisierungsstrategien kennen.

Ihre beste Chance, als Twitch-Streamer erfolgreich zu sein, ist es, Marken-Sponsoring zu erwerben und Partner zu werden, damit Sie Abonnements verdienen können.

Sicher, es gibt Abonnementdienste von Drittanbietern wie Patreon, aber die meisten Twitch-Zuschauer sind es gewohnt, ihre Lieblingskünstler zu abonnieren über Twitch.

Deshalb ist es am besten, wenn sie auf der Plattform bleiben.

Sie sollten auch an geeigneten Partnerprogrammen teilnehmen und mit dem Verkauf von Markenartikeln beginnen.

Um Ihre Fangemeinde zu vergrößern, sollten Sie auf eine gute Audioqualität achten und charismatisch sein, während Sie streamen.

Sprechen Sie mit den Zuschauern, während sie im Chat Nachrichten schreiben, und halten Sie die Unterhaltung in Gang, auch wenn der Chat still ist.

Versuchen Sie vor allem, Spaß zu haben, und lassen Sie Ihre Begeisterung erkennen, denn die Zuschauer werden Ihre Energie mit gleichem Enthusiasmus teilen.

Weiterführende Lektüre:

    Patrick Harvey

    Patrick Harvey ist ein erfahrener Autor und digitaler Vermarkter mit über 10 Jahren Erfahrung in der Branche. Er verfügt über umfassende Kenntnisse zu verschiedenen Themen wie Bloggen, soziale Medien, E-Commerce und WordPress. Seine Leidenschaft für das Schreiben und dafür, Menschen online zum Erfolg zu verhelfen, hat ihn dazu angetrieben, aufschlussreiche und ansprechende Beiträge zu erstellen, die seinem Publikum einen Mehrwert bieten. Als erfahrener WordPress-Benutzer ist Patrick mit den Besonderheiten der Erstellung erfolgreicher Websites vertraut und nutzt dieses Wissen, um Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen beim Aufbau ihrer Online-Präsenz zu helfen. Mit einem scharfen Blick fürs Detail und einem unerschütterlichen Streben nach Exzellenz ist Patrick bestrebt, seinen Lesern die neuesten Trends und Ratschläge in der digitalen Marketingbranche zu bieten. Wenn er nicht gerade bloggt, findet man Patrick beim Erkunden neuer Orte, beim Lesen von Büchern oder beim Basketballspielen.