Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Blogbeitrag zu veröffentlichen? (Die umstrittene Wahrheit)

 Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Blogbeitrag zu veröffentlichen? (Die umstrittene Wahrheit)

Patrick Harvey

Das Timing ist alles wenn es um die Vermarktung geht.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Veröffentlichung auf Facebook? Wie lange verweilt ein Leser auf Ihrer Seite? Zu welchem Zeitpunkt erhalten Ihre Instagram-Posts das beste Engagement? Wann ist der beste Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Blogbeitrags, um optimale Ergebnisse zu erzielen?

Veröffentlichen Sie einen Blog-Beitrag und teilen Sie soziale Updates auf der rechts Die Zeit vergeht, und das Leben ist schön: Der Blogbeitrag wird viele Leser anziehen und massenhaft Blog-Traffic generieren, Affiliate-Links werden angeklickt und gekauft, E-Mail-Anmeldungen werden gesammelt, und es gibt jede Menge Social Media Shares.

Teilen Sie alles auf der falsch Zeit, und Sie haben einen großen Haufen von ... nun ja, nichts. Keine Social Shares. Null Kommentare. Wirklich enttäuschende Leserzahlen. Es wird sich anfühlen, als wäre all Ihre harte Arbeit buchstäblich umsonst gewesen. (Und das haben wir alle schon erlebt!)

Aber gibt es wirklich einen richtigen oder falschen Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Blogbeitrags, oder ist alles Glückssache? ... ?

Ich werde jetzt ein paar Dinge sagen, die viele Leute sehr kontrovers finden werden:

Es gibt keinen allgemeinen "besten Zeitpunkt" für die Veröffentlichung eines neuen Blogbeitrags.

*entsetztes Gesicht hier einfügen*

Es gibt vielleicht nicht einmal so etwas wie einen "besten Zeitpunkt" für eine Veröffentlichung.

*Schock und Ungläubigkeit auslösen*

Ich spüre den bösen Blick der Content-Vermarkter, die mir gerade ein Loch in den Kopf brennen, aber hören Sie mir erst einmal zu, bevor Sie sich ihnen anschließen. Ich verspreche, dass ich tatsächlich einige Beweise für meine erstaunliche Behauptung habe.

Darüber hinaus zeige ich Ihnen, wie Sie den absolut besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung neuer Blogbeiträge ermitteln können ... speziell zugeschnitten für Sie , Ihr Blog und Ihr Publikum .

Was ist der Zweck des Blogbeitrags?

Schauen Sie sich den nächsten Blogbeitrag an, den Sie veröffentlichen wollen: Was ist der Sinn davon?

Versuchen Sie, mit Affiliate-Verkäufen Geld zu verdienen? Handelt es sich um einen Meinungsartikel, den Sie einfach abtippen mussten? Vielleicht ist es ein gesponserter Beitrag, der mit einer Marke zusammenarbeitet, die Sie absolut bewundern?

Warum ist das überhaupt von Bedeutung?

Nun, es stellt sich heraus, dass es darauf ankommt - und es ist alles eine Frage des gesunden Menschenverstandes, wirklich.

Auf Partnerschaften basierende Blogbeiträge

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen langen, ausführlichen Blogbeitrag mit Affiliate-Links zu vielen verschiedenen Produkten verfasst, über die Sie sprechen. Wann halten Sie es für sinnvoll, diesen Blogbeitrag zu veröffentlichen? In der Mitte des Monats? Am Ende des Monats?

Meinen Sie nicht, dass es sinnvoller wäre, den Beitrag zu dem Zeitpunkt zu veröffentlichen, an dem die meisten Leute ihr Geld bekommen, damit Ihre Partnerlinks einladender sind und jeder etwas mehr Lust hat, sein hart verdientes Geld auszugeben?

Laut einer Intuit-QuickBooks-Umfrage unter mehr als 1.000 US-Beschäftigten war der Freitag der häufigste Tag, an dem das Gehalt gezahlt wurde (53 % der Personen).

44 % der Personen wurden auch jede zweite Woche bezahlt.

Wenn *ich* ein Blogger mit einer in den USA ansässigen Leserschaft wäre und einen Blogbeitrag veröffentlichen würde, der darauf abzielt, mit Affiliate-Links Geld zu verdienen, würde ich diesen Beitrag auf jeden Fall an einem Freitag veröffentlichen (und in den sozialen Netzwerken teilen), in der Hoffnung, dass mehr Menschen auf die Links klicken und Einkäufe tätigen würden.

Gesponserte Blogbeiträge

Betrachten wir nun die gesponserten Beiträge: Sie sollten diese zu einem Zeitpunkt veröffentlichen, zu dem sie fast garantiert um das beste Engagement zu erzielen, nicht nur in Bezug auf den Traffic, sondern auch in Bezug auf Link-Klicks, Kommentare, Freigaben in sozialen Medien usw.

Lustige Tatsache: Laut SproutSocial sind die besten Zeiten für die Veröffentlichung von [Blogpost-Promo]-Inhalten auf Instagram für ein hohes Maß an Engagement weltweit Freitag um 10-12 Uhr und Mittwoch um 11 Uhr.

Je mehr Engagement Sie erzeugen, desto vorteilhafter und erfolgreicher wird Ihre Zusammenarbeit mit einer Marke sein. Ein höheres Engagement wiederum bedeutet auch die Möglichkeit, höhere Preise für die Zusammenarbeit zu verlangen und die Türen zu größeren und besseren Kooperationen in der Zukunft zu öffnen.

Dies bedeutet, dass die Zeiten ermittelt werden müssen, zu denen Ihr Blog erhält das meiste Engagement, insbesondere in den sozialen Medien.

Meinungsbezogene Blogbeiträge

Ein Meinungsartikel wird wahrscheinlich abends gelesen, wenn jemand Zeit hat, sich hinzusetzen, ihn zu Ende zu lesen und zustimmend zu nicken - oder, Sie wissen schon, nicht zuzustimmen.

Sofern es sich nicht um einen ereignis- oder zeitbezogenen Meinungsbeitrag handelt, können Sie Meinungsbeiträge wahrscheinlich unter jede Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass sie donnerstags, freitags und am Wochenende gut ankommen, wenn ich die Links zu den Posts in den sozialen Medien weitergeleitet habe.

Lernen Sie von den Experten ...

... aber passen Sie die Informationen an. Damit meine ich, dass Sie die Informationen, die Sie auf dieser Seite und auf anderen Seiten lesen, auf Ihre spezielle Situation anwenden sollten.

Bester Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen für Social Shares (laut TrackMaven)

Laut einem TrackMaven-Bericht ist die beste Zeit für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen für die höchste Anzahl von Social Media Shares (speziell) am Nachmittag und Abend. Blogbeiträge, die gegen 15 Uhr [Eastern Standard Time] und bis in den frühen Abend hinein veröffentlicht wurden, waren am erfolgreichsten in Bezug auf das Teilen auf Facebook, Twitter usw.

Aber das ist Eastern Standard Time, die 4 Stunden hinter der GMT liegt. Das Vereinigte Königreich Blogger, gibt es zwei Möglichkeiten, diese Informationen zu nutzen und anzupassen:

1 - Die gleiche Nachmittags-/Abendzeit dürfte im Vereinigten Königreich ebenso erfolgreich sein wie in den USA.

Am Nachmittag/Abend kommen die meisten Menschen von einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause, kochen das Abendessen, surfen auf Facebook und entspannen sich am Abend.

Das Leben verlangsamt sich ein wenig, und es bleibt mehr Zeit für die angenehmen Dinge des Lebens: Videos ansehen, Blogbeiträge lesen, ein bisschen online shoppen oder spielen, oder was auch immer man sonst gerne online macht.

2 - Wenn Sie Leser auf beiden Seiten des Wassers haben, haben Sie ZWEI potenziell beste Zeiten, um Blogbeiträge zu veröffentlichen.

Ich bin Inhaber eines Blogs mit Sitz im Vereinigten Königreich, der den größten Teil seiner Besucher aus den USA erhält.

43,2 % der Leser kommen aus den USA, 31,1 % aus dem Vereinigten Königreich, 6,2 % aus Indien und die restlichen 19,5 % der Leser verteilen sich auf Kanada, Australien, Malaysia, die Philippinen, Singapur, Südafrika, Rumänien und andere Länder (die Zahlen sind Durchschnittswerte).

Wenn ich Blogbeiträge veröffentliche und Beiträge in den sozialen Medien zu den im Vereinigten Königreich beliebten Zeiten teile, spreche ich damit nur 31,1 % meiner Leserschaft an.

Wenn ich sie hingegen zu den in den USA beliebten Zeiten veröffentliche, erreiche ich 43,2 % meiner Leserschaft.

Die Lösung ist einfach: Veröffentlichen Sie den Blogbeitrag zu den Hauptzeiten im Vereinigten Königreich und nutzen Sie dann die sozialen Medien, um den Beitrag später zu den Hauptzeiten in den USA erneut zu bewerben. Ich könnte meinen früheren Tweet "NEW BLOG POST" retweeten, ein neues Bild in meinem Instagram-Feed/Stories-Video posten, um ihn zu bewerben, oder den Link zum Blogbeitrag auf Facebook teilen (/das ursprüngliche Update "NEW BLOG POST" teilen).

Und JA, es ist völlig in Ordnung, Ihre eigenen Tweets zu retweeten oder Ihre eigenen Inhalte in den sozialen Medien weiterzugeben.

Es ist auch völlig in Ordnung, Social-Media-Updates zu löschen, die nicht gut abschneiden, und sie zu anderen, hoffentlich engagementfördernden Zeiten erneut zu veröffentlichen. Auf diese Weise erhöhen Sie sogar Ihre Engagement-Rate insgesamt; die Updates mit geringer Performance werden gelöscht, damit sie die mit hoher Performance nicht "runterziehen".

Siehe auch: Wie man eine Domäne registriert und DNS aktualisiert (Anleitung für Anfänger)

Bester Tag für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen für soziale Netzwerke (laut OkDork und BuzzSumo)

Laut einer Studie von OKDork und BuzzSumo, die über einen Zeitraum von acht Monaten die Anzahl der geteilten Artikel von mehr als 100 Millionen untersuchte, ist der Dienstag der beste Tag für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen, um die meisten Social Media Shares zu erhalten.

Der Dienstag ist auch der beste Tag zum Posten und Teilen für das Facebook-Engagement und für das Twitter-Engagement.

Der Montag war allerdings der beste Tag für Pinterest.

Konsistenz ist immer der Schlüssel

Man kann es nicht oft genug sagen: Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg beim Bloggen.

Wenn Sie sich auf Folgendes konzentrieren wollen ONE Wenn es um Blogging und Blog-Promotion geht, sollten Sie so konsequent wie möglich Blog-Posts veröffentlichen und in den sozialen Medien posten. Zwei neue Blog-Posts pro Monat zu veröffentlichen, ist besser als sechs in einem Monat und dann sechs Monate lang gar nichts.

Viele Blogger haben großen Erfolg mit einem strikten und konsequenten Veröffentlichungsrhythmus: Sie veröffentlichen zum Beispiel jeden Freitag um 9 Uhr morgens. Konsistenz ist oft mit Verlässlichkeit verbunden; wenn Sie als konsistente und verlässliche Quelle erscheinen, werden Leser und Follower Ihnen eher vertrauen.

Wie viele Blogs pro Woche? Die Experten haben ihre Meinung ...

Wie oft Sie pro Woche oder Monat bloggen sollten, hängt laut HubSpot von der Größe Ihres Blogs ab, aber auch davon, was Sie damit erreichen wollen.

Siehe auch: Wie man auf Instagram viral geht: Der Leitfaden für Anfänger

Um den organischen Traffic (z. B. von Suchmaschinen) zu steigern, sollten Sie 3 bis 4 brandneue Beiträge pro Woche veröffentlichen, die jeweils vollständig für Suchmaschinen optimiert sind.

Größere Blogs hingegen müssen häufiger veröffentlichen: 4 bis 5 Beiträge pro Woche, aber eine Mischung aus brandneuen und aktualisierten Beiträgen.

Anders sieht es aus, wenn Sie nur den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke oder Ihres Blogs steigern wollen: In diesem Fall können sowohl kleinere als auch größere Blogs damit auskommen, weniger häufig neue (oder aktualisierte) Inhalte zu veröffentlichen - ein paar Mal pro Woche.

99 Firms stellt fest, dass Unternehmen, die 16 oder mehr Blogbeiträge pro Monat veröffentlichen, 3,5 Mal so viel Traffic erhalten wie Unternehmen, die nur 4 oder weniger veröffentlichen.

Das deckt sich mit der früheren HubSpot-Studie: 16 Blogbeiträge pro Monat entsprechen einem neuen oder aktualisierten Beitrag jeden zweiten Tag oder 3 bis 4 Beiträgen pro Woche.

Wie oft pro Woche bloggen Blogger eigentlich? Laut einer Studie von Orbit Media veröffentlichen die meisten Blogger (24 %) wöchentlich", 23 % geben an, mehrmals pro Monat zu veröffentlichen.

67 % der Blogger, die an der gleichen Studie teilnahmen, berichteten jedoch über beste oder sehr gute Ergebnisse, wenn sie täglich Blogs veröffentlichten.

Es geht darum, ein Gleichgewicht und einen Veröffentlichungszeitplan zu finden, der für Sie funktioniert. Wenn Sie sich nicht zu täglichen Beiträgen verpflichten können, entscheiden Sie sich für einen weniger häufigen, aber dennoch beständigen Zeitplan. (Beständigkeit ist der Schlüssel, schon vergessen?)

SEO und beste Zeiten für die Veröffentlichung von Blogbeiträgen: Gibt es einen Zusammenhang?

Was tun Sie als Erstes, wenn Sie einen brandneuen Beitrag in Ihrem Blog veröffentlicht haben?

Sie gehen sofort zu den sozialen Netzwerken, die Sie nutzen, um für Ihren Blogbeitrag zu werben, den Link zu teilen oder sich zu vergewissern, dass die automatische Veröffentlichung eines Tweets/Facebook-Updates/was auch immer erfolgreich war, richtig? (Sie wissen ja, wie gerne WordPress herumspielt und von Zeit zu Zeit *nicht* so funktioniert, wie Sie es wollen).

Das sofortige Teilen eines neuen Blogbeitrags in den sozialen Netzwerken ist klug. Laut Impact BND kann es zwischen einigen Tagen und mehreren Monaten dauern, bis Google einen neuen Blogbeitrag indexiert, und es gibt gefühlt tausend verschiedene Faktoren, die darüber entscheiden, wie schnell oder langsam der Prozess abläuft. Dazu gehören die Anzahl der Besucher, das Alter des Blogs, die Anzahl der Nutzer und die Anzahl der Beiträge.andere Websites auf Ihr Blog verlinken, welche Domain- oder Site-Autorität Ihr Blog hat und vieles andere mehr.

Es kann zwischen ein paar Tagen und mehreren Monaten dauern, bis Google alles Neue, das Sie in Ihrem Blog veröffentlichen, indexiert.

Wenn Sie darauf warten, dass Suchmaschinen den Traffic auf einen neuen Beitrag bringen, können Sie ziemlich lange warten, aber wenn Sie die Links zu Ihrem neuen Blogbeitrag in den sozialen Medien posten, können Sie den Traffic sofort anziehen.

Es geht nicht so sehr darum, wann Sie den Blogbeitrag veröffentlichen selbst wichtig ist, sondern wann Sie die Informationen veröffentlichen Werbeinhalt für den Blogbeitrag - auf Twitter, Facebook, Pinterest, Instagram usw.

Denken Sie daran, dass beliebte Zeiten auch geschäftige Zeiten sind

Das Problem, wenn man die guten Ratschläge aller anderen befolgt (wie die verschiedenen Statistiken und Fakten über die besten Zeitpunkte für Veröffentlichungen, die Sie heute gesehen haben), ist, dass man dabei oft in der Masse untergeht.

Ja, es ist eine gute Idee, dann zu posten, wenn alle online sind, aber alle anderen werden das Gleiche tun. Es besteht die Gefahr, dass Ihr Inhalt mitten in den Spitzenzeiten der sozialen Medien übersehen wird, egal wie toll er ist.

Ein TrackMaven-Bericht aus dem Jahr 2017 ergab, dass der Sonntag der beste Tag für die Veröffentlichung eines Blogbeitrags ist. Sonntags werden weniger Blogbeiträge veröffentlicht, aber Blogbeiträge, die waren veröffentlicht wurde, eine höhere Anzahl von Social Shares generiert.

Am Dienstag, Mittwoch und Freitag wurden die wenigsten sozialen Netzwerke genutzt.

Dieselbe Studie ergab auch, dass Dienstag, Mittwoch und Donnerstag die beliebtesten Tage für Blogger sind, um zu veröffentlichen, und dass 10 Uhr morgens die beliebteste Zeit ist.

Veröffentlichen und promoten Sie auf jeden Fall zu beliebten Zeiten, aber veröffentlichen und promoten Sie auch zu weniger beliebten Zeiten/Tagen (z. B. an einem Sonntag). Indem Sie mit verschiedenen Zeiten experimentieren, können Sie ein besseres Gefühl dafür bekommen, was für Sie und Ihren Blog besonders gut funktioniert.

Zusammenfassend

Die Veröffentlichung eines Blogbeitrags ist nur ein Teil einer viel größeren Reise, wenn es darum geht, Leser zu gewinnen. Wenn Sie Ihre Leser nicht per E-Mail-Newsletter oder in den sozialen Medien darüber informieren, besteht die Chance, dass niemand den Beitrag sofort liest - aber auch nur, weil potenzielle Leser keine Möglichkeit haben, ihn zu finden.

Wenn Sie die Freigabe in den sozialen Medien in Ihre Veröffentlichung einbeziehen, wird der Verkehr fast sofort angekurbelt. Sie sollten sich auf die Freigabe in den sozialen Medien konzentrieren - auf den Zeitpunkt, zu dem Sie die Nachricht über Ihren neuen Blogbeitrag mit Ihren Lesern, Followern und dem Rest der Welt teilen; auf die Art und Weise, wie Sie Ihren Beitrag formulieren, um Leser anzulocken; und auf die Medien, die Sie dem Beitrag beifügen, um sicherzustellen, dass er Gewinne bringtdie besten Ergebnisse.

Aber, wie die Experten sagen, ist der beste Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Blogbeitrags:

  • Dienstag Nachmittag/Abend - für soziale Anteile .
  • Freitagnachmittag/-abend (und/oder typische lokale Zahltage) - für Klicks auf Partnerlinks und Käufe .
  • Sonntag - für weniger Wettbewerb .
  • Abends und am Wochenende - für nicht zeitbezogene Stellungnahmen/längere Beiträge .

Lesen Sie weiter:

  • 20+ WordPress-Statistiken: Warum ist dieses CMS so beliebt?

Patrick Harvey

Patrick Harvey ist ein erfahrener Autor und digitaler Vermarkter mit über 10 Jahren Erfahrung in der Branche. Er verfügt über umfassende Kenntnisse zu verschiedenen Themen wie Bloggen, soziale Medien, E-Commerce und WordPress. Seine Leidenschaft für das Schreiben und dafür, Menschen online zum Erfolg zu verhelfen, hat ihn dazu angetrieben, aufschlussreiche und ansprechende Beiträge zu erstellen, die seinem Publikum einen Mehrwert bieten. Als erfahrener WordPress-Benutzer ist Patrick mit den Besonderheiten der Erstellung erfolgreicher Websites vertraut und nutzt dieses Wissen, um Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen beim Aufbau ihrer Online-Präsenz zu helfen. Mit einem scharfen Blick fürs Detail und einem unerschütterlichen Streben nach Exzellenz ist Patrick bestrebt, seinen Lesern die neuesten Trends und Ratschläge in der digitalen Marketingbranche zu bieten. Wenn er nicht gerade bloggt, findet man Patrick beim Erkunden neuer Orte, beim Lesen von Büchern oder beim Basketballspielen.