Sendible Review 2023: Social Media Management leicht gemacht?

 Sendible Review 2023: Social Media Management leicht gemacht?

Patrick Harvey

Sind Sie es leid, von einem sozialen Kanal zum anderen zu springen, mit den endlosen Interaktionen Schritt zu halten und sich abzumühen, relevante Inhalte zu finden, die Sie mit Ihrem Publikum teilen können?

Dann brauchen Sie ein Tool zur Verwaltung sozialer Medien.

Oder verwenden Sie vielleicht bereits ein Social-Media-Tool für die Planung von Beiträgen und ein anderes für die Berichterstattung?

In diesem Fall ist es an der Zeit, zu konsolidieren.

In dieser Sendible-Übersicht erfahren Sie, wie Sendible Sie bei der Verwaltung, Überwachung und Messung Ihrer Social-Media-Aktivitäten und der Ihrer Kunden unterstützen kann.

Was ist Sendible?

Sendible ist ein Social-Media-Management-Tool, das Agenturen, Unternehmen und Einzelpersonen hilft, ihre Produktivität in den sozialen Medien zu steigern. Mit dem All-in-One-Dashboard können Sie Nachrichten planen, mit Ihrem Publikum in Kontakt treten und Ihre Leistung auf allen Social-Media-Kanälen messen.

In diesem Überblick und Lehrgang konzentrieren wir uns auf diese vier Schlüsselbereiche:

    Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Sendible ein umfassendes Tool ist, das noch viel mehr kann.

    Sendible kostenlos testen

    Fangen wir an.

    Teil 1 - Sozialer Posteingang

    Sendible analysiert jeden Ihrer Social-Media-Kanäle auf neue Beiträge, Kommentare und andere Aktivitäten. Um Ihre Zeit besser einzuteilen, können Sie alle Ihre Nachrichten in einem einheitlichen Posteingang für soziale Medien anzeigen und beantworten, genau wie bei E-Mails.

    Wie Sie Ihren Prioritätseingang einrichten

    Die Vorrangiger Posteingang kombiniert alle Ihre sozialen Streams in einem einzigen Stream.

    Zunächst müssen Sie einzelne Streams hinzufügen, z. B. einen Twitter-Stream oder einen Facebook-Stream, indem Sie auf die Schaltfläche Neuer Strom am oberen Rand des Dashboards:

    Und dann wählen Sie aus, welche sozialen Netzwerk-Streams Sie wünschen:

    Wenn Sie zum Beispiel Facebook wählen, haben Sie drei Streams zur Auswahl. Seite, Gruppe oder Profil :

    Sie können mehrere Seiten und Gruppen hinzufügen, die Sie verwalten:

    Wenn Sie Twitter wählen, können Sie wählen zwischen Twitter-Suche, Twitter-Stream, Twitter-Liste, und Twitter-Profil-Suche :

    Siehe auch: Wie Sie mehr E-Mail-Abonnenten gewinnen: 36 Strategien, die Sie anwenden können

    Anmerkung: Jeder Stream, den Sie hinzufügen, nutzt einen der verfügbaren Dienste, die in dem von Ihnen gewählten Sendible-Tarif enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Preise.

    Nachdem Sie Ihre Streams hinzugefügt haben, sieht Ihr Dashboard in etwa so aus:

    Auf der linken Seite (innerhalb des roten Rahmens) befindet sich die vereinheitlichter Strom Auf der rechten Seite (innerhalb des gelben Rahmens) befinden sich die einzelne Ströme der Prioritäts-Inbox.

    Im Prioritätseingang wird standardmäßig der gesamte Stream angezeigt. Wenn Sie jedoch von rechts auf einen einzelnen Stream klicken, wird nur dieser Stream angezeigt. Klicken Sie beispielsweise auf den Facebook-Seite Strom:

    Verwalten Ihres Prioritätseingangs

    Sobald Sie Ihren Prioritätseingang eingerichtet haben, können Sie mit der Bearbeitung der Nachrichten beginnen.

    Für jede Nachricht im Prioritätseingang haben Sie je nach sozialem Kanal, von dem sie stammt, die Möglichkeit:

    • Wie
    • Retweet
    • Zeigen Sie das Gespräch
    • Antwort auf die Nachricht
    • Wiederveröffentlichung auf anderen sozialen Kanälen

    Die drei "Hamburger"-Punkte am Ende (gelber Rahmen) bieten einige weitere Optionen: Übersetzen, Archivieren, Zuweisen und Allen antworten.

    Die Archiv können Sie eine Nachricht aus dem Posteingang entfernen, sobald Sie sie bearbeitet haben. So wissen Sie, dass Sie nur das bearbeiten müssen, was noch übrig ist.

    Sie können alle, mehrere oder einzelne Nachrichten auswählen, die archiviert werden sollen:

    Sie können Ihre archivierten Nachrichten einsehen, indem Sie auf das Kästchensymbol klicken, so dass es blau wird:

    Die zuweisen können Sie Nachrichten verschiedenen Teammitgliedern zuweisen, z. B. um die Arbeitslast zu verteilen oder um eine Anfrage von einem Spezialisten beantworten zu lassen.

    Zusammenfassung

    Sendible's Vorrangiger Posteingang können Sie neue Beiträge, Kommentare und andere Aktivitäten aus all Ihren sozialen Kanälen an einem Ort lesen und darauf reagieren. Sobald Sie etwas unternommen haben, können Sie Ihren Posteingang leeren, indem Sie die Nachrichten archivieren. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten und Ihre Arbeitsbelastung zu bewältigen.

    Sendible kostenlos testen

    Teil 2 - Nachrichten veröffentlichen

    Sendible bietet verschiedene Möglichkeiten zur Veröffentlichung von Nachrichten in den sozialen Medien: Vom einmaligen Posting bis hin zu immer wiederkehrenden Inhalten gibt es eine Methode, die zu Ihnen passt.

    So verfassen und planen Sie eine Nachricht

    Die Komponieren Sie ist in der Sendible App immer sichtbar, unabhängig davon, welche Funktion Sie verwenden, da sie sich in der oberen rechten Ecke der Menüleiste befindet:

    Ein Klick auf das Komponieren Sie öffnet ein Fenster, in dem Sie Ihre Nachricht erstellen und entscheiden können, wie Sie sie veröffentlichen möchten. Sehen wir uns die verschiedenen Optionen an:

    1. Maximieren Sie das Erstellungsfeld für längere Nachrichten
    2. Wählen Sie (aus der Dropdown-Liste) den Dienst aus, bei dem Sie eine Buchung vornehmen möchten
    3. Wählen Sie (in der Umschaltleiste) den Dienst aus, bei dem Sie Beiträge einstellen möchten
    4. Schreiben Sie Ihre ursprüngliche Nachricht

    Jetzt sieht Ihre Nachricht etwa so aus:

    Beachten Sie die drei zusätzliche Registerkarten Diese ermöglichen es Ihnen, Ihre Nachricht für jedes soziale Netzwerk anzupassen. So können Sie beispielsweise bei Twitter Hashtags hinzufügen, aber nicht bei Facebook.

    Als Vermarkter wissen wir, dass die Schaffung unterschiedliche Beiträge für jedes soziale Netzwerk gilt als Best Practice, aber wir haben nur selten die Zeit dazu. Sendibles neue Funktion - Intelligente Beiträge - Schauen Sie sich das Video an, das dies ermöglicht:

    Und so funktioniert es:

    • Öffnen Sie die Kompositionsbox und wählen Sie mehrere Social-Media-Profile aus.
    • Klicken Sie auf das entsprechende Registerkarten um den Text und die @Erwähnungen zu bearbeiten.
    • Passen Sie Ihren Tonfall an, fügen Sie Hashtags und Emojis hinzu oder entfernen Sie sie, um den Text zu optimieren.

    Intelligente Beiträge spart Ihnen Zeit und erhöht Ihr Engagement in den sozialen Medien.

    Sobald Sie Ihre Nachricht verfasst haben, können Sie sie veröffentlichen oder speichern.

    Sie können sie sofort senden, aber in den meisten Fällen ist es sinnvoller, sie später mit der Funktion Zeitplan und Warteschlange Alternativ können Sie auch die Option Inhalt Bibliotheken um Inhalte zu speichern, die beim Verfassen von Nachrichten wiederverwendet werden können.

    Werfen wir einen Blick auf diese drei Möglichkeiten .

    1 - Zeitplan und Wiederholung

    An Zeitplan Ihre Nachricht, klicken Sie auf das Kalendersymbol:

    Im grau schattierten Dropdown-Bereich können Sie das Datum und die Uhrzeit auswählen, zu der die Nachricht veröffentlicht werden soll. Wenn Sie auf die Schaltfläche Uhrensymbol Wenn Sie die Nachricht nur einmal freigeben möchten, können Sie auf die Schaltfläche Zeitplan Taste.

    Wenn Sie den Beitrag jedoch mehr als einmal teilen möchten (sehr empfehlenswert, vor allem auf Twitter), müssen Sie das Häkchen bei Wiederholen Sie in dem Sie die Wiederholungshäufigkeit einstellen können:

    Im obigen Beispiel wird der Zeitplan eine Woche lang täglich wiederholt, Sie können aber auch stündlich, wöchentlich, monatlich oder jährlich als Wiederholungshäufigkeit wählen.

    Nun können Sie entweder die Zeitplan oder, wenn Sie in einem Team arbeiten, die Taste Zur Genehmigung senden Taste.

    2 - Schlange stehen und recyceln

    So fügen Sie Ihre Nachricht einem Warteschlange klicken Sie auf das Listensymbol:

    Im grau schattierten Dropdown-Bereich können Sie eine vorhandene Warteschlange auswählen, die Sie verwenden möchten. Sie können auch eine neue Warteschlange hinzufügen oder die Einstellungen der vorhandenen Warteschlange ändern.

    In den Einstellungen der Warteschlange können Sie wählen, ob die Nachrichten recycelt werden sollen oder nicht:

    Mit dem Recycle-Nachrichten Option Auf werden alle Nachrichten, die Sie der Warteschlange hinzufügen, wiederverwendet, bis Sie sie aus der Warteschlange löschen. Warteschlange oder drehen Sie die Einstellung auf Aus .

    Sie können für jeden Tag der Woche zahlreiche Zeitfenster hinzufügen:

    • Um ein bestimmtes Zeitfenster zu bearbeiten oder hinzuzufügen, klicken Sie einfach darauf und wählen die Zeit aus oder geben sie ein. Sie können auf das Uhrensymbol klicken, um die optimale Zeit auszuwählen.
    • Um eine Zeit zu entfernen, wählen Sie das Symbol "x".
    • Um eine Zeit hinzuzufügen, wählen Sie das "+"-Symbol.

    Ich habe zum Beispiel Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils ein Zeitfenster hinzugefügt. Jede Nachricht, die ich der Recycling-Warteschlange hinzufüge, wird in das nächste freie Zeitfenster gestellt.

    Siehe auch: Wie man dynamische Tabellen in WordPress ohne HTML hinzufügt

    Sie können die Reihenfolge der Warteschlangen im Rahmen der verfügbaren Zeitfenster jederzeit nachträglich ändern. Mehr zur Verwaltung Ihrer Nachrichten in einem Moment...

    3 - Inhaltsbibliothek

    Manchmal ist es nicht sinnvoll, Ihre Inhalte zu planen oder in eine Warteschlange zu stellen. In diesem Fall können Sie Inhaltsbibliotheken um Material zu speichern, das beim Verfassen von Nachrichten wiederverwendet werden kann.

    Wenn Sie eine Nachricht verfassen, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern Sie und wählen Sie die Schaltfläche In die Bibliothek kopieren Option:

    Benennen Sie dann den Inhalt, damit Sie ihn leicht wiederfinden:

    Nun können Sie die gespeicherte Nachricht in Ihrer Inhaltsbibliothek sehen:

    Sie haben die Möglichkeit Vorschau und bearbeiten Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, können Sie Aktie den Inhalt unter Verwendung der oben genannten Optionen.

    Der Inhalt bleibt jedoch in Ihrer Bibliothek, bis Sie Löschen Das spart auf lange Sicht Zeit, da Sie eine Bibliothek mit gespeicherten Inhalten haben, die Sie schnell durchsuchen und immer wieder verwenden können.

    Verwalten Ihrer geplanten und in die Warteschlange gestellten Nachrichten

    Sendible macht es Ihnen leicht, die Nachrichten zu verwalten, die Sie Ihrem Zeitplan und Ihren Warteschlangen hinzugefügt haben.

    In der Ausgangskorb auf der linken Seite des Dashboards gibt es Optionen für Gesendet, Geplant, In Warteschlange, Entwürfe, Kalender und Geplatzt. Hier sind einige Beispiele:

    Geplant:

    In der Warteschlange:

    Kalender (Geplante Ansicht):

    Kalender (Warteschlangenansicht):

    Sie können geplante und in der Warteschlange stehende Nachrichten weiterhin bearbeiten, z. B. das Datum und die Uhrzeit ändern, den Inhalt der Nachricht aktualisieren usw. Und in der Kalenderansicht können Sie Nachrichten per Drag-and-Drop auf verschiedene Tage verschieben, wenn Sie die Reihenfolge ändern möchten.

    Zusammenfassung

    Sendible bietet eine Vielzahl von Optionen, um sicherzustellen, dass Ihre immergrünen Inhalte mehrfach geteilt werden können. Nutzen Sie die innovative Compose Box, Content-Bibliotheken und intelligente Warteschlangen, um Ihre sozialen Nachrichten zu planen, zu planen und zu veröffentlichen.

    Teil 3 - Kuratierung von Inhalten

    Zu einer guten Social-Media-Strategie gehört auch das Teilen von Inhalten aus anderen Quellen als der eigenen. Sendible bietet zwei Optionen, die Ihnen helfen, relevante Inhalte zu kuratieren und mit Ihrem Publikum zu teilen. Vorschläge für den Inhalt und RSS-Feeds .

    Verwendung von Inhaltsvorschlägen

    Sendible analysiert Beiträge, die bereits in sozialen Medien geteilt wurden, und schlägt dann Inhalte vor, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ein hohes Engagement der Follower erzeugen.

    Wählen Sie Vorschläge von der Inhalt Menü:

    Die ersten Empfehlungen basieren auf dem, was Sie auf Ihren verbundenen Twitter-Konten posten.

    Wenn Sie Inhalte zu einem dieser Themen sehen möchten, klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche. Und wenn Sie das Thema speichern klicken Sie auf das Symbol "Stern":

    Sie können auch nach unten scrollen, um die letzten Personal-Auswahl in Kategorien wie Technologie & Innovation, Sport, Musik, und mehr.

    Wenn Sie ein bestimmtes Thema gefunden haben, das Sie interessiert, klicken Sie auf das Bild, um den zugehörigen Inhalt zu sehen. Hier ist der Inhalt der Apple iOS Thema:

    Sie können die Ansicht umschalten von Artikel (oben) zu Einflussnehmer (unten):

    Sie können die Inhaltsvorschläge auch mit der Funktion Suche und Sortieren Sie könnten zum Beispiel Suche für iOS 11.3 und sortieren von Zeit zur Anzeige der neuestes iOS 11.3 Artikel:

    Wenn Sie einen Artikel gefunden haben, den Sie teilen möchten, haben Sie einige Optionen, die die Veröffentlichungsfunktionen des vorherigen Abschnitts widerspiegeln:

    • Jetzt teilen
    • Zeitplan später
    • Zur Warteschlange hinzufügen
    • In der Inhaltsbibliothek speichern

    Wenn Sie einige oder alle Artikel speichern möchten, können Sie die gewünschten Artikel markieren und auf die Schaltfläche Inhalte kuratieren Taste oben auf dem Display:

    Die ausgewählten Artikel werden in Ihrem Inhalt Bibliothek wo Sie einen Titel und Tags hinzufügen als Referenz:

    Einmal gespeichert, können Sie bearbeiten die Artikel, wenn Sie es wünschen, und teilen Sie sie dann oder planen Sie sie:

    Wie man RSS-Feeds verwendet

    Sendible's RSS-Autoposting können Sie in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt relevante, hochwertige Inhalte in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Hier erfahren Sie, wie Sie die RSS-Feeds nutzen können.

    Wählen Sie Feeds von der Inhalt und klicken Sie auf das Menü Neuer Feed Taste:

    Geben Sie die Details des RSS-Feeds ein, den Sie veröffentlichen möchten. Der RSS-Feed für das Content Marketing Institute lautet zum Beispiel: //contentmarketinginstitute.com/feed/

    Jetzt können Sie auf die Schaltfläche Neue Auto-Post Taste:

    Und vervollständigen Sie die RSS Auto-Poster Einstellungen:

    1. Überprüfen Sie, ob der ausgewählte RSS-Feed derjenige ist, den Sie konfigurieren möchten.
    2. Wählen Sie die Sozialdienste aus, bei denen Sie Beiträge veröffentlichen möchten.
    3. Wählen Sie aus, wie oft das System nach Aktualisierungen des RSS-Feeds suchen soll.
    4. Wählen Sie aus, ob diese Beiträge in regelmäßigen Abständen gesendet werden sollen, indem Sie die Option Geplant Option oder ob sie in Ihrer Datenbank gespeichert werden Entwürfe oder Warteschlange für später.
    5. Wählen Sie die maximale Anzahl der Aktualisierungen, die aus dem Feed gezogen werden sollen.
    6. Wählen Sie, ob Sie bei der Veröffentlichung eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchten oder nicht.
    7. Wählen Sie, ob der Feed Aktiv oder Pausiert .

    Wenn Sie nach unten blättern, finden Sie weitere erweiterte Einstellungen zur Feinabstimmung Ihrer automatischen Beiträge, aber dies sind die wichtigsten.

    Zusammenfassung

    Die in Sendible integrierten Tools zur Content-Kuration helfen Ihnen, die besten relevanten Inhalte zu finden und mit Ihrem Publikum zu teilen.

    Sendible kostenlos testen

    Teil 4 - Berichterstattung

    Die Maßnahme können Sie Berichte erstellen, um Ihre Aktivitäten in den sozialen Medien zu analysieren.

    Sie können Sendibles Berichte Hub um eine sofortige Analyse Ihrer sozialen Profile und Aktivitäten zu erhalten, oder Sie können Ihre eigenen erweiterten, benutzerdefinierten Berichte mit der Funktion Bericht-Ersteller .

    Die Berichtszentrale

    Der Reports Hub bietet Ihnen neun fertige Social-Media-Berichte für einen sofortigen Überblick über Ihre sozialen Daten.

    Klicken Sie auf Berichte Hub von der Maßnahme Menü:

    Die Verlobung Bericht zeigt die Engagement-Performance über alle Ihre verknüpften Social-Media-Konten an. Sie können Einblicke in Ihr kombiniertes Publikum, Post-Engagements, Beiträge und Erwähnungen über alle Kanäle hinweg erhalten, um Trends schnell zu erkennen. Diese Übersicht kombiniert beispielsweise meine Twitter-, Facebook- und LinkedIn-Seite:

    Die anderen Berichte sind plattformspezifisch, aber Sie können mehrere Konten kombinieren, zum Beispiel drei Twitter-Konten.

    Sobald Sie die gewünschten Konten ausgewählt haben, klicken Sie auf Bericht generieren um den aggregierten Schnellbericht anzuzeigen.

    In der oberen rechten Ecke haben Sie die Möglichkeit, den Bericht per E-Mail zu versenden, auszudrucken oder zu speichern. Sie können auch nach Datum filtern, d. h. Sie können einen benutzerdefinierten Datumsbereich wählen oder einen vordefinierten verwenden - letzte Woche, letzter Monat, diese Woche, dieser Monat. Jeder Bericht enthält ein plattformspezifisches Spickzettelchen, das Ihnen hilft, die Kennzahlen zu verstehen:

    Der Report Builder

    Mit Sendible können Sie auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Berichte erstellen.

    Wählen Sie Bericht-Ersteller von der Maßnahme Menü, wo Sie aufgefordert werden, Ihren ersten Bericht zu erstellen. Geben Sie Ihre Bericht Name und Titel des Berichts und wählen Sie dann die Standardzeitraum Sie wollen:

    Wählen Sie Ihr bevorzugtes Layout :

    Erstellen Sie Ihren Bericht, indem Sie auswählen, welche Module Es gibt einige allgemeine und einige plattformspezifische Module. Sie können bis zu 30 der 250 verfügbaren Module pro Bericht hinzufügen:

    Sobald Sie Ihren Bericht erstellt haben, können Sie die Module per Drag-and-Drop in die gewünschte Form bringen:

    Sie haben auch die Möglichkeit, Abschnitte umzubenennen oder zu löschen, und wenn Sie Kunden betreuen, können Sie die Berichte regelmäßig per E-Mail versenden lassen.

    Zusammenfassung

    Mit Sendible können Sie über den Reports Hub ausführliche Berichte für Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn usw. erstellen. Alternativ können Sie mit dem Drag-and-Drop-Report-Builder präsentationsfertige Berichte erstellen, die auf Sie, Ihr Team oder Ihre Kunden zugeschnitten sind. Beide Optionen sind in wenigen Minuten erledigt.

    Sendible kostenlos testen

    Sendible Bewertung: Preise

    Sendible bietet eine Reihe von Abonnements ab 29 $/Monat an:

    • Creator - Für Solopreneure
    • Startup - Für kleine Unternehmen
    • Traction - Für wachsende Agenturen
    • Skalierung - Für große Teams und Agenturen, die eine maßgeschneiderte Lösung benötigen

    Die Preise richten sich nach der Anzahl der von Ihnen gewünschten sozialen Profile. Mit dem Traction-Tarif können Sie beispielsweise 48 soziale Profile verwalten und 15 benutzerdefinierte Berichte mit 3 Nutzern erstellen. Sie haben auch die Möglichkeit, zusätzliche Nutzer und Profile zu erwerben, anstatt ein Upgrade auf den nächsten Tarif vorzunehmen.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie brauchen, können Sie mit einer kostenlosen 14-tägigen Testversion beginnen, um herauszufinden, welcher Plan für Sie am besten geeignet ist.

    Vor- und Nachteile von Sendible

    Profi's

    • Engagieren Sie Ihre Follower in einem einheitlichen sozialen Posteingang
    • Planen Sie Beiträge einzeln oder in großen Mengen
    • Immergrüne Inhalte für wiederholte Veröffentlichung in die Warteschlange stellen
    • Inhalte zum Teilen gehen nie aus
    • Produktiveres Arbeiten im Team
    • Fortschritte mit beeindruckenden Berichten zeigen

    Nachteile

    • Es dauert eine Weile, bis die ersten Nachrichten in der Priority Inbox archiviert sind, da Sendible die letzten 90 Tage eines jeden Social Streams lädt. Eine Option zum schnellen Löschen wäre nützlich.

    Schlussfolgerung

    Kommen wir nun zum Abschluss dieser Sendible-Bewertung.

    Empfehlen wir es? Ja, auf jeden Fall.

    Sendible ist ein hervorragendes, zeitsparendes Tool, mit dem Sie Ihre Aktivitäten in den sozialen Medien und die Ihrer Kunden verwalten können.

    Es hilft Ihnen, mit Ihren Followern in Kontakt zu treten, soziale Nachrichten zu veröffentlichen, Inhalte zu kuratieren und Ihre Leistung zu überwachen.

    Und obwohl es viele Tools für die Verwaltung sozialer Medien auf dem Markt gibt, haben wir uns für Sendible entschieden, um die sozialen Medien hier bei Blogging Wizard zu verwalten.

    Sendible kostenlos testen

    Patrick Harvey

    Patrick Harvey ist ein erfahrener Autor und digitaler Vermarkter mit über 10 Jahren Erfahrung in der Branche. Er verfügt über umfassende Kenntnisse zu verschiedenen Themen wie Bloggen, soziale Medien, E-Commerce und WordPress. Seine Leidenschaft für das Schreiben und dafür, Menschen online zum Erfolg zu verhelfen, hat ihn dazu angetrieben, aufschlussreiche und ansprechende Beiträge zu erstellen, die seinem Publikum einen Mehrwert bieten. Als erfahrener WordPress-Benutzer ist Patrick mit den Besonderheiten der Erstellung erfolgreicher Websites vertraut und nutzt dieses Wissen, um Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen beim Aufbau ihrer Online-Präsenz zu helfen. Mit einem scharfen Blick fürs Detail und einem unerschütterlichen Streben nach Exzellenz ist Patrick bestrebt, seinen Lesern die neuesten Trends und Ratschläge in der digitalen Marketingbranche zu bieten. Wenn er nicht gerade bloggt, findet man Patrick beim Erkunden neuer Orte, beim Lesen von Büchern oder beim Basketballspielen.