32 aktuelle TikTok-Statistiken für 2023: Die endgültige Liste

 32 aktuelle TikTok-Statistiken für 2023: Die endgültige Liste

Patrick Harvey

Inhaltsverzeichnis

Es ist schwer, jemanden zu finden, der noch nicht von TikTok gehört hat. Die süchtig machende und umstrittene App zum Teilen von Videos hat in den letzten Jahren eine Schlagzeile nach der anderen gemacht.

Obwohl TikTok zu den neueren sozialen Netzwerken gehört und mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert war (u. a. drohte ein Verbot in den USA), verzeichnete die Plattform das schnellste Wachstum aller Zeiten.

Dieses kometenhafte Wachstum hat TikTok schnell zu einer der führenden sozialen Plattformen gemacht, insbesondere bei einem jüngeren Publikum, und seinen Platz im kulturellen Zeitgeist gesichert.

Um Unternehmen, Vermarktern und Influencern ein besseres Verständnis für diese neue soziale Plattform zu vermitteln, haben wir eine Liste mit 32 der neuesten TikTok-Statistiken zusammengestellt.

Schauen Sie sich die Liste an und nutzen Sie die Statistiken, Fakten und Trends als Grundlage für Ihre Strategie in diesem Jahr.

Fangen wir an!

Die besten Tipps der Redaktion - TikTok-Statistiken

Dies sind unsere interessantesten Statistiken über TikTok:

  • TikTok ist die 7. meistgenutzte soziale Plattform der Welt ( Quelle: Statista1)
  • Im Jahr 2020 gab es in den USA etwa 65,9 Millionen TikTok-Nutzer ( Quelle: Statista2)
  • TikTok-Ersteller mit 15.000 Followern oder weniger haben höhere Engagement-Raten. ( Quelle: Statista10)

TikTok-Nutzungsstatistiken

Schauen wir uns zunächst einige TikTok-Statistiken an, die uns mehr darüber verraten, wie viele Menschen die Plattform nutzen und wer diese Nutzer sind.

1) TikTok ist die 7. meistgenutzte soziale Plattform der Welt

Nach den neuesten Daten, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels verfügbar waren, liegt TikTok auf der Liste der beliebtesten sozialen Plattformen nach monatlich aktiven Nutzern auf Platz 7. Es liegt vor konkurrierenden Plattformen wie Snapchat, aber immer noch hinter Instagram, WhatsApp, WeChat, YouTube und Facebook.

Man darf auch nicht vergessen, dass TikTok immer noch schnell wächst und keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt. Wenn ich wetten würde, würde ich darauf wetten, dass es in den nächsten Jahren die Top 5 erreichen wird.

Quelle: Statista1

2. 732 Millionen monatlich aktive Nutzer weltweit bei TikTok

Auch wenn 732 Millionen im Vergleich zu den 2,8 Milliarden Nutzern von Facebook nicht viel erscheinen, ist es doch unglaublich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass es TikTok erst seit 5 Jahren gibt. Im Vergleich dazu gibt es Facebook seit 17 Jahren (mehr als dreimal so lange), und es dauerte etwa 7 Jahre, bis Facebook die Nutzerzahl von TikTok erreichte.

Solche Zahlen sind auch schwer zu veranschaulichen, daher sollte man sich die Tatsache vor Augen führen, dass es auf der Erde etwa 7,6 Milliarden Menschen gibt, was bedeutet, dass etwa einer von zehn Menschen auf der Welt TikTok aktiv nutzt.

Quelle: Statista1

3. 2020 gab es in den USA etwa 65,9 Millionen TikTok-Nutzer.

Von den 732 Millionen TikTok-Nutzern kommen 65,9 Millionen aus den USA (rund 11 %), was sie zum führenden Land bei der TikTok-Nutzung (außerhalb Chinas / Douyin) macht - eine gute Nachricht für Werbetreibende und Vermarkter, die auf US-Kunden abzielen.

Diese Zahl soll im Jahresvergleich um rund 22 Prozent steigen, so dass die Plattform bis 2021 rund 73,7 Millionen US-Nutzer erreichen dürfte.

Indonesien ist mit rund 22 Millionen monatlich aktiven Nutzern das Land mit dem zweithöchsten Anteil an der TikTok-Basis, gefolgt von Russland mit 16,4 Millionen und Japan mit 12,6 Millionen Nutzern.

Quelle: Statista2

4. ¼ der TikTok-Nutzer in den USA sind zwischen 10 und 19 Jahre alt.

Es ist kein Geheimnis, dass TikTok bei jüngeren Nutzern sehr beliebt ist, und so überrascht es nicht, dass die beliebteste Altersgruppe der Twitter-Nutzer zwischen 10 und 19 Jahren liegt. 25 % der Nutzer sind Teenager in dieser Altersgruppe.

Was vielleicht etwas überraschender ist, ist die Tatsache, dass die Altersverteilung der TikTok-Nutzer ziemlich gleichmäßig ist. 22,4 % der Nutzer sind zwischen 20 und 29 Jahre alt, 21,7 % sind zwischen 30 und 39 Jahre alt, 20,3 % sind zwischen 40 und 49 Jahre alt und 11 % sind 50+.

Wie Sie sehen können, gibt es keinen großen Unterschied zwischen diesen Zahlen, was zeigt, dass TikTok eine großartige Arbeit geleistet hat, seinen Zielmarkt zu erweitern und Nutzer aller Altersgruppen anzusprechen.

Quelle: Statista3

5. Android-Nutzer verbringen rund 13 Stunden pro Monat auf TikTok

Laut einer Studie von AppAnnie, die von Hootsuite zusammengestellt wurde, verbringen TikTok-Nutzer, die Android-Telefone verwenden, jeden Monat rund 13 Stunden mit der App. Damit ist TikTok die viertgrößte Social-Media-App, gemessen an der kumulierten Nutzungsdauer. Sie übertrifft sogar Instagram (eine weitere visuelle Social-Media-App und einer der größten Konkurrenten von TikTok), das eine durchschnittliche Nutzungsdauer von 10,3 Stunden aufweist

Quelle: WeAreSocial/Hootsuite

6. 51% der TikTok-Nutzer sind männlich

Das bedeutet, dass TikTok eine viel gleichmäßigere Verteilung der Geschlechter aufweist als die meisten sozialen Apps, die eher auf ein männliches Publikum ausgerichtet sind. 59,7 % der Reddit-Nutzer sind beispielsweise männlich, und 56 % der Facebook-Nutzer.

Quelle: WeAreSocial/Hootsuite

7. 2020 war TikTok die am häufigsten heruntergeladene App

2020 war ein unglaubliches Jahr für TikTok. Die App stand an der Spitze der weltweiten Download-Charts von App Annie, noch vor WhatsApp, Instagram und sogar Facebook. Im ersten Quartal 2020 verzeichnete die App satte 315 Millionen Downloads, was das beste Quartal in der Geschichte einer App ist.

Quelle: WeAreSocial/Hootsuite

8. über 50 % der TikTok-Nutzer haben ihre eigenen Inhalte hochgeladen

Ein Faktor, der TikTok auf dem Social-Media-Markt hervorhebt, ist die Art und Weise, wie die Nutzer dazu ermutigt werden, ihre eigenen Inhalte zu erstellen. Kurze Videos lassen sich mit den kreativen Bearbeitungstools von TikTok schnell erstellen, während Tanztrends und Memes die Nutzer dazu ermutigen, sich zu beteiligen und Videos nachzustellen, die ihnen gefallen.

Mehr als die Hälfte aller Nutzer geben an, eigene Inhalte auf die Plattform hochzuladen. Auf den meisten sozialen Plattformen konsumieren die Nutzer Inhalte, aber auf TikTok erstellen sie sie selbst.

Quelle: GWI

Weiterführende Lektüre: Wie man mehr Ansichten auf TikTok erhält [13 bewährte Strategien].

9. ⅓ der TikTok-Nutzer haben ein durchschnittliches Haushaltseinkommen von 100.000 Dollar oder mehr

Oberflächlich betrachtet scheint das ziemlich viel zu sein und deutet darauf hin, dass TikTok-Nutzer in Anbetracht der jüngeren Zielgruppe ungewöhnlich wohlhabend sind - aber die Wahrheit sieht anders aus.

In Wirklichkeit ist diese Zahl eher auf die Verteilung der Haushaltseinkommen in den USA zurückzuführen als auf die tatsächliche Akzeptanz. Tatsächlich ist die Akzeptanz bei Nutzern aus Haushalten mit einem Jahreseinkommen von weniger als 25 000 Dollar am größten.

Quelle: Marketing Charts

10: Tik Tok ist die 5. meistgesuchte YouTube-Suche

TikTok-Videos sind so populär geworden, dass sie sogar auf der konkurrierenden Videoplattform YouTube zu finden sind.

Hier gibt es ein interessantes Crossover zwischen den sozialen Medien: Viele YouTube-Nutzer haben entweder die TikTok-App noch nicht heruntergeladen oder wollen TikTok-Videos lieber auf dem Desktop als auf dem Handy ansehen.

Was tun sie also? Sie suchen nach Re-Uploads auf YouTube. Infolgedessen ist TikTok jetzt die fünftbeliebteste Suchanfrage auf der Plattform.

Quelle: WeAreSocial/Hootsuite

TikTok Umsatzstatistiken

Wenn Sie mehr über die Umsatzzahlen erfahren möchten, die TikTok generiert, sehen Sie sich die folgenden TikTok-Statistiken an!

11. TikTok liegt auf Platz 2 unter allen Apps, wenn es um die Ausgaben der Verbraucher geht.

Laut Daten von App Annie hat TikTok die zweithöchsten Verbraucherausgaben aller Apps. Mit "Verbraucherausgaben" meinen wir nur die Ausgaben in den App Stores von iOS oder Google Play (und nicht die Einnahmen aus mobilem Handel/Werbung). Die einzige App mit höheren Verbraucherausgaben war die äußerst beliebte Dating-App Tinder.

Quelle: WeAreSocia/Hootsuite

12: Saudiarabien ist der führende Markt für TikToks, gemessen am iOS-Umsatz

TikTok hat allein im Juni 2021 fast 5 Millionen US-Dollar über In-App-Umsätze auf iOS-Geräten in Saudi-Arabien erwirtschaftet. Das bedeutet, dass das Land fast die Hälfte der Gesamteinnahmen von TikTok über den Apple App Store ausmacht. An zweiter Stelle stehen die USA mit 3 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum.

Quelle: Statista4

13. allein im Februar 2020 hat die App 50,4 Millionen Dollar an Nutzerausgaben generiert

Wenn Sie mit Ihren Social-Media-Marketing-Bemühungen direkte Umsätze erzielen möchten, könnte TikTok die richtige Plattform für Sie sein. Da die App in einem einzigen Monat rund 50,4 Millionen Dollar einbrachte, kann man mit Sicherheit sagen, dass TikTok-Nutzer Geld haben, das sie bereit sind, auf der Plattform auszugeben.

Quelle: Statista5

14. 2020 wird die App schätzungsweise einen Umsatz von 1 Milliarde Dollar generiert haben.

Es gibt keine offiziellen Zahlen, um genau zu sagen, was TikTok im Jahr 2020 verdient hat. Schätzungen gehen jedoch davon aus, dass der Gesamtumsatz des Unternehmens in diesem Jahr bei etwa 1 Milliarde US-Dollar lag. 2020 war ein herausragendes Jahr für TikTok, aber da das Wachstum der Plattform weiter anhalten wird, ist es wahrscheinlich, dass die Plattform auch in den kommenden Jahren diese Art von Umsatz generieren wird.

Quelle: Reuters

15: ByteDance, die App, der TikTok gehört, wird mit rund 250 Milliarden Dollar bewertet.

Falls Sie es noch nicht wussten: TikTok gehört der Muttergesellschaft ByteDance Ltd. Dem Konglomerat gehören auch Douyin (die chinesische Version von TikTok), Lark (eine Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen) und Toutiao (eine Nachrichtenempfehlungsmaschine).

TikTok Wachstumsstatistiken

Wie bereits erwähnt, hat TikTok das schnellste Wachstum aller Social-Media-Plattformen erlebt. Hier sind einige Statistiken, die uns mehr über das schnelle Wachstum von TikTok erzählen.

16. zwischen Q3 2019 und Q2 2020 stieg die TikTok-Nutzung in den USA um 123 %.

TikTok verzeichnete 2020 ein rasantes Wachstum in den USA und weltweit. Laut Statista stieg die Zahl der US-Nutzer in weniger als einem Jahr um 123 %. Die App wurde vor allem zu Beginn der COVID-19-Pandemie immer beliebter, da mehr Menschen Zeit zu Hause verbrachten. Dieser Aufwärtstrend setzte sich auch 2020 und darüber hinaus fort.

Quelle: Statista6

17. im Januar 2021 war TikTok die am zweithäufigsten heruntergeladene App der Welt

Erinnern Sie sich daran, dass wir gesagt haben, dass TikTok die am häufigsten heruntergeladene App im Jahr 2020 ist? Nun, es sieht so aus, als ob sie diesen Schwung in diesem Jahr beibehalten hat. Obwohl sie leicht gesunken ist, ist sie immer noch auf Platz 2 der Download-Charts, direkt hinter der Messaging-App Telegram. Sie ist auch immer noch die Nummer 1 der am häufigsten heruntergeladenen Apps im Apple Store im Jahr 2021.

Quelle: Sensor Tower

18. 2021 wird TikTok voraussichtlich 1,2 Milliarden monatlich aktive Nutzer erreichen.

Derzeit hat die App fast 800 Millionen monatlich aktive Nutzer, aber es wird erwartet, dass diese Zahl im Laufe des Jahres weiter steigen wird. Laut den von App Annie veröffentlichten Daten wird erwartet, dass die Zahl der TikTok-Nutzer weltweit bis Ende des Jahres 1,2 Milliarden erreichen wird.

Quelle: App Annie1

19. die Zeit, die auf TikTok verbracht wird, ist im Vergleich zum Vorjahr um 210 % gestiegen

Nicht nur die Zahl der Nutzer von TikTok steigt, sondern auch die Zeit, die die Nutzer mit der App verbringen. Laut App Annie ist die Zeit, die die Nutzer mit der App verbringen, jedes Jahr um etwa 210 % gestiegen, und es wird erwartet, dass sich dieses Nutzungswachstum bis 2022 und darüber hinaus fortsetzt.

Quelle: App Annie2

20. 2024 soll die Zahl der TikTok-Nutzer in den USA auf 88,7 Millionen steigen

Die Nutzung von TikTok mag im Jahr 2020 einen Boom erlebt haben, aber die Prognosen zeigen, dass es sich nicht nur um einen vorübergehenden Trend handelt. Die Nutzerzahlen und die Zeit, die TikTok mit der App verbringt, werden weiterhin rasant wachsen. Obwohl es in den USA einige Gegenreaktionen gegen TikTok gab, zeigen aktuelle Prognosen, dass die Nutzerzahlen in den USA bis 2024 voraussichtlich 88,7 Millionen erreichen werden.

Quelle: Statista2

Statistik der TikTok-Ersteller

Wer sind die erfolgreichsten Creators und Influencer auf TikTok? Und wie prägen sie die aktuellen Trends auf der Plattform? Hier sind einige TikTok-Statistiken, die Licht auf diese Fragen werfen werden.

21. im Juli 2020 war Addison Rae die bestverdienende TikTok-Schöpferin

Addison Rae ist ein amerikanischer Teenager, der auf TikTok einen rasanten Aufstieg erlebte. Nachdem sie ihren Account erstellt hatte, um Tanzvideos zu drehen, gewann der Star schnell eine riesige Fangemeinde. Sie hat zwar nicht so viele Follower wie andere Creators auf der Plattform, aber Addison soll die bestverdienende sein und allein im Jahr 2020 rund 5 Millionen Dollar verdient haben.

Quelle: Statista7

22: Charli D'Amelio ist der TikToker mit den meisten Followern, mit über 124 Millionen Followern

Charli D'Amelio ist schnell zu TikTok-Ruhm aufgestiegen, obwohl sie ihren Account erst 2019 eröffnete. Der in Connecticut geborene Teenager wurde auf der Plattform schnell populär, indem er Tanzvideos erstellte.

Die meisten Leute, einschließlich D'Amelio selbst, können nur schwer nachvollziehen, was den Teenager so beliebt gemacht hat, aber es ist sicher, dass die TikToker sie lieben. Deshalb ist sie mit über 120 Millionen Followern auch der TikToker mit den meisten Followern.

Siehe auch: Wie Sie Ihr Publikum befragen &; ansprechende Umfragen erstellen

Aber Sie brauchen keine riesige Fangemeinde, um auf der Plattform eine anständige Menge Geld zu verdienen. Erfahren Sie mehr in unserem Artikel Wie viele TikTok-Follower brauchen Sie, um Geld zu verdienen?

Quelle: Statista8

23. es gibt über 100 Tausend TikTok-Influencer weltweit

TikTok entwickelt sich zu einer Drehscheibe für Influencer und steht damit in enger Konkurrenz zu Instagram. Laut Statista nutzten im Jahr 2020 rund 106 Tausend Influencer TikTok, und diese Zahl dürfte inzwischen noch viel höher sein. Das macht die Plattform vor allem für Marken und Social Media Marketer attraktiver.

Quelle: Statista9

24. TikTok-Ersteller mit 15.000 Followern oder weniger haben höhere Engagement-Raten

Wenn es um TikTok geht, bedeutet mehr Follower nicht gleich mehr Engagement. Tatsächlich hat Statista herausgefunden, dass Creators mit kleineren Followern viel höhere Engagement-Raten erzielen.

Wenn Sie mit Ihren TikTok-Kampagnen Engagement und den Aufbau einer Community anstreben, sollten Sie mit Influencern zusammenarbeiten, die laut dieser Statistik 15.000 oder weniger Mitglieder haben.

Quelle: Statista10

25: Macro-Influencer auf TikTok verdienen im Durchschnitt 197 $ pro Beitrag für Markeninhalte

Influencer-Marketing ist auf TikTok sehr beliebt, und es gibt eine Reihe von hochwertigen Influencern, aus denen Marken wählen können. Offiziellen Statistiken zufolge verdient ein durchschnittlicher Makro-Influencer mit einer kleineren Followerzahl auf der Plattform etwa 197 US-Dollar pro Beitrag. Ebenso verdienen Mega-Influencer mit einer viel höheren Followerzahl im Durchschnitt mehr als 1.500 US-Dollar pro Beitrag.

Quelle: Statista1

Weiterführende Lektüre: 34 Neueste Influencer-Marketing-Statistiken und Benchmarks.

Als Nächstes werfen wir einen Blick auf einige TikTok-Statistiken, die aktuelle Trends aufzeigen, die es wert sind, beachtet zu werden.

25: Unterhaltung ist die beliebteste Inhaltskategorie auf TikTok.

TikTok-Nutzer sind nicht auf der Suche nach politischen Erkenntnissen oder geschäftlichen Ratschlägen, sondern wollen nur eines - reine Unterhaltung. Die Inhalte auf der Plattform müssen faszinierend, lustig oder einfach nur albern sein, wenn sie angesehen werden sollen. Es ist daher keine Überraschung, dass die beliebteste Kategorie auf der Plattform einfach "Unterhaltung" ist.

Quelle: Statista12

26. 2020 hatte #Dance weltweit 181 Milliarden Aufrufe auf TikTok

Tanzen ist ein großes Thema auf TikTok, egal ob es sich um professionelle Tänzer handelt, die ihre Follower begeistern, oder um Prominente, die sich an dem neuesten TikTok-Trend versuchen. Tanztrends sind etwas, an dem sich scheinbar jeder Ersteller und Nutzer beteiligen möchte, weshalb #Dance im Jahr 2020 fast 200 Milliarden Aufrufe auf der Plattform erreichte.

Quelle: Statista12

27: Jimmy Fallons #Tumbleweed-Herausforderung hat über 38 Millionen Aufrufe

Die Nutzung von TikTok ist in den letzten Jahren stark angestiegen und hat es sogar in die Mainstream-Medien geschafft. Sogar Prominente wie Jimmy Fallon, der Moderator der beliebten Tonight Show, haben TikTok als Teil ihrer TV-Shows genutzt. Fallons TikTok-Challenge #Tumbleweed hat bis heute über 38 Millionen Aufrufe.

Quelle: TikTok

28. 2020 war das meistgesehene Video Bella Poarchs Darbietung von "M to the B".

Eines der beliebtesten Inhaltsformate auf TikTok ist das Lippensynchronisieren von Songs oder Audiodateien. Das beliebteste Video des Jahres 2020 zeigt einen Creator, der genau das tut. In dem Video singt die äußerst beliebte Creatorin Bella Poarch Lippensynchronisationen zu dem britischen Rap-Song "M to the B". Das Video wurde über 500 Millionen Mal aufgerufen und war damit der meistgesehene Clip des Jahres 2020.

Quelle: Newsweek

TikTok-Marketing-Statistiken

Wenn Sie TikTok als Social-Media-Marketing-Kanal nutzen möchten, finden Sie hier einige TikTok-Statistiken für Ihre Kampagne.

29. 10% der B2C-Vermarkter nutzen TikTok

Während TikTok für B2B-Vermarkter vielleicht nicht der beste Weg ist, wird es bei B2C-Vermarktern immer beliebter. 10 % nutzen die Plattform bereits für Marketingzwecke, und es wird erwartet, dass diese Zahl noch steigen wird.

Angesichts der hohen Engagement-Raten und Konsumausgaben von TikTok ist es leicht zu erkennen, warum es eine großartige Plattform für eine B2C-Marketingstrategie ist.

Quelle: Statista13

30: Guinness World Records ist die Marke mit den meisten Followern auf TikTok

Viele Marken sind mittlerweile auf TikTok vertreten, aber es sind eher die Marken, die sich auf der Plattform wirklich engagieren können, die gut abschneiden. TikTok-Nutzer lieben Herausforderungen oder aktuelle Hashtags, weshalb es nicht überrascht, dass Guinness World Records die größte Fangemeinde aller Marken auf der Plattform hat.

TikTok ist zu einem Ort geworden, an dem Menschen ständig versuchen, ihre Follower zu beeindrucken und Rekorde zu brechen, und Guinness World Records ist dafür da. Andere Marken, die viele Follower auf der Plattform haben, sind Roblox und Red Bull.

Quelle: Statista14

Siehe auch: Wie Sie YouTube nutzen, um Ihren Blogverkehr zu steigern

31. 2020 war Shien die meistdiskutierte Marke auf TikTok.

Shien ist für seinen aggressiven Einsatz von Influencer-Marketing auf allen Social-Media-Plattformen bekannt. An ihrer Marketingstrategie gibt es jedoch nichts auszusetzen, vor allem wenn es um TikTok geht. 2020 sicherte sich die Marke den Titel der meistdiskutierten Marke auf TikTok.

Andere Marken, die im Jahr 2020 von TikTok-Influencern viel Hype erhielten, waren Barstool Sports und Netflix.

Quelle: Statista15

32. TikTok hat die höchsten Engagement-Raten aller Social-Media-Apps

Laut einer von Startup Bonsai zitierten Studie hat TikTok im Vergleich zu anderen Social-Media-Apps die höchste Engagement-Rate: Für Konten mit mehr als 100.000 Followern können Marketer auf TikTok Engagement-Raten von 5,3 % erwarten, was mindestens 4 % höher ist als bei Instagram und Twitter.

Das bedeutet, dass Vermarkter auf TikTok mit mehr Followern, Likes, Shares und Kommentaren rechnen können als auf anderen Apps. Das sind gute Nachrichten für Marken, die starke Communities aufbauen und ihre Markenbekanntheit steigern wollen.

Quelle: Startup Bonsai

Infografik: 12 TikTok-Statistiken & amp; Fakten

Wir haben diese TikTok-Statistiken in einer Infografik zusammengefasst, die Sie in Ihrem Blog veröffentlichen können.

Anmerkung: Wenn Sie diese Infografik erneut veröffentlichen möchten, speichern Sie das Bild auf Ihrem Computer, laden Sie es in Ihren Blog hoch und geben Sie einen Link zu diesem Beitrag an.

Quellen für TikTok-Statistiken

  • App Annie1
  • App Annie2
  • Bloomberg
  • GWI
  • Marketing-Tabellen
  • Newsweek
  • Reuters
  • Sensor-Turm
  • Startup Bonsai
  • Statista1
  • Statista2
  • Statista3
  • Statista4
  • Statista5
  • Statista6
  • Statista7
  • Statista8
  • Statista9
  • Statista10
  • Statista11
  • Statista12
  • Statista13
  • Statista14
  • Statista15
  • TikTok
  • WeAreSocial/Hootsuite

Abschließende Überlegungen

Damit ist unsere Liste der neuesten TikTok-Statistiken, -Fakten und -Trends abgeschlossen!

Wir hoffen, dass diese TikTok-Statistiken dazu beigetragen haben, mehr Licht in diese aufregende neue Plattform zu bringen und Ihnen dabei geholfen haben, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie sie in Ihre soziale Strategie passen könnte.

Wenn Sie weitere Statistiken suchen, schauen Sie sich diese Artikel an:

  • Statistiken zu sozialen Medien
  • Facebook-Statistiken
  • Instagram-Statistiken
  • Pinterest-Statistiken

Patrick Harvey

Patrick Harvey ist ein erfahrener Autor und digitaler Vermarkter mit über 10 Jahren Erfahrung in der Branche. Er verfügt über umfassende Kenntnisse zu verschiedenen Themen wie Bloggen, soziale Medien, E-Commerce und WordPress. Seine Leidenschaft für das Schreiben und dafür, Menschen online zum Erfolg zu verhelfen, hat ihn dazu angetrieben, aufschlussreiche und ansprechende Beiträge zu erstellen, die seinem Publikum einen Mehrwert bieten. Als erfahrener WordPress-Benutzer ist Patrick mit den Besonderheiten der Erstellung erfolgreicher Websites vertraut und nutzt dieses Wissen, um Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen beim Aufbau ihrer Online-Präsenz zu helfen. Mit einem scharfen Blick fürs Detail und einem unerschütterlichen Streben nach Exzellenz ist Patrick bestrebt, seinen Lesern die neuesten Trends und Ratschläge in der digitalen Marketingbranche zu bieten. Wenn er nicht gerade bloggt, findet man Patrick beim Erkunden neuer Orte, beim Lesen von Büchern oder beim Basketballspielen.